Click here to get the answers to the most commonly asked RBL questions.

Review of Biblical Literature Blog

Das Astarte-Quadrat
Mathys, Hans-Peter

Zürich: TVZ, 2008 pp. 207. €22.00


Description: Das berühmte lateinische Satorquadrat aus dem 1. Jh. n. Chr. hat Vorgänger: magische Quadrate aus dem Eschmunheiligtum von Sidon, die gut vierhundert Jahre älter sein dürften. Sie bauen auf den Namen der Gottheiten Astarte, Eschmun und Schamasch auf. Die Inschriften, welche bei zeitlich weit auseinanderliegenden Grabungen gefunden worden sind und erst seit 2005 vollständig publiziert vorliegen, zeugen von einem spielerisch-gelehrten Umgang mit der Götterwelt, enthalten möglicherweise sogar eine bildliche Vorform der stoischen Gotteslehre. Von ihrer äußeren Gestalt her erinnern sie an griechische Inschriften des sogenannten «Stoichedon style». Auch ägyptische Einflüsse sind nicht auszuschließen. Diese Inschriften aus einem kulturellen «melting pot» des Nahen Ostens gehören zu den wichtigsten Quellen der an Originaldokumenten armen phönizischen Religionsgeschichte. Das Buch richtet sich an Religionswissenschaftler, Theologen, Orientalisten und wird auch klassische Philologen interessieren.

Subjects: Ancient Near East, Literature

Login to Read the Review(s)

You must be a member of SBL to read the review(s). In May 2019, SBL improved security of its main site with a new login procedure that requires an email address and a password, instead of an SBL member number. RBL’s login procedure is now synched to SBL’s. Please use your email address and SBL password to log in to RBL. Your use of this site indicates your acceptance of RBL’s Terms of Use.


Email Address
SBL Password
 
  
 Forgot Your Password
 Join SBL or Renew Membership


Review by Sven Petry
Published 11/30/2012
Citation: Sven Petry, review of Hans-Peter Mathys, Das Astarte-Quadrat, Review of Biblical Literature [http://www.bookreviews.org] (2012).


Adobe Acrobat Reader
All RBL reviews are published in PDF format. To view these reviews, you must have downloaded and installed the FREE version of Adobe Acrobat Reader. If you do not have the Reader or you have an older version of the Reader, you can download the most recent version now.

 

 
Privacy PolicyTerms of UseContact Us